Blog Search


Suchergebnis für den folgenden Begriff:

Sensoren liefern der Künstlichen Intelligenz sämtliche relevanten Daten und werden nun auch selbst intelligent!

Sensoren als Basis von KI

Durch Sensor-Fusion entstehen immer exaktere Abbilder der Um­gebung. Um schneller Ergebnisse zu erzielen und die Datenflut zu reduzieren, wandert die Intelligenz auch in die Sensoren selbst. Systeme mit Künstlicher Intelligenz brauchen Daten. Je mehr Daten, umso besser die Ergebnisse. Diese Daten können entweder aus Datenbanken stammen – oder sie werden mit Hilfe von Sensoren gewonnen:…

Weiterlesen
AI Smarter than humans? / KI schlauer als der Mensch?

Ist KI schlauer als der Mensch?

Was in den 1950ern mit einer Konferenz der KI-Pioniere John McCarthy und Marvin Minsky begann, ist zu einer Schlüsseltechnologie ­geworden.­ Sie beeinflusst schon heute­ ­unser Leben – und wird es mit steigender Intelligenz der Maschinen in Zukunft noch viel mehr tun. Doch ist Künstliche Intelligenz schlauer als der Mensch? Smarte Home-Assistenten bestellen auf Zuruf online die…

Weiterlesen

Von reiner Fiktion zur realen Marktchance

Intelligente Maschinen und selbstlernende Computer eröffnen auch der Elektronikbranche spannende Chancen. Lange war die Idee von denkenden, ja sogar fühlenden Maschinen nur eine Vision von Science-Fiction-Autoren. Doch dank rasanter Entwicklungen bei den Halbleitern und neuer Ideen bei der Programmierung selbstlernender Algorithmen ist die Künstliche Intelligenz (KI; im Englischen Artificial Intelligence, AI) heute ein sehr reeller…

Weiterlesen
KI/AI Startups

Künstliche Intelligenz | Start-Ups

Wie vielseitig die Einsatzgebiete von Künstlicher Intelligenz sind, zeigt ein Blick auf die Start-up-­Szene: Die jungen Firmen ­entwickeln Produkte für so unterschiedliche Branchen wie Gesundheits­wesen, Robotik, Finanzen, Bildung, Sport, Sicherheit und viele mehr. Eine kleine Auswahl interessanter Start-ups stellen wir ­hier vor. Vernetztes Auto für ­J­edermann Das Start-up German Autolabs bietet mit Chris einen speziell…

Weiterlesen
KI-Pionier Marvin Minsky

KI-Pionier Minsky: Vorläufig tot?

Das Gehirn funktioniert wie eine Maschine, so die ­These von einem der wichtigsten Pioniere der ­Künstlichen Intelligenz. Also kann man es nach­bauen – und sich durch ein Back-up des Bewusstseins auf einem Rechner unsterblich machen. Könnte unser gesamtes Leben nur eine Computer-Simulation, ähnlich der Matrix aus dem gleichnamigen Hollywood-Blockbuster sein? Laut KI-Pionier Marvin Minsky wäre…

Weiterlesen
IOT and AI Platform

Schneller zu smarten IoT-Produkten

Ein Produkt mit integrierter Künstlicher Intelligenz für das Internet der Dinge (IOT) zu entwickeln, erfordert Zeit und große Ressourcen in der F&E. Bis zu 24 Monate benötigt ein derartiges Projekt typischerweise bis zur Marktreife. Mit einer vorkonfektionierten Software-Plattform will Octonion jetzt diese Zeit auf nur noch sechs Monate reduzieren. Gerade kleineren Unternehmen, die Produkte für…

Weiterlesen
Roboter mit Künstlicher Intelligenz / Robots artificial intelligence

Selbstlernende Roboter dank KI

Zukünftig können die mechanischen Helfer ohne Program­mierung unterschiedliche Objekte ­greifen und sich in komplexen Umgebungen unabhängig bewegen. Roboter mit Künstlicher Intelligenz sind die Zukunft. Bisher mussten Roboter aufwändig durch Experten programmiert werden – zukünftig bringen sich die Systeme selbst bei, wie sie ihre Aufgaben erfüllen können. Das ermöglicht den Robotern, sich autonom auf sich verändernde…

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz in der Medizin / artificial intelligence diagnosis

Ist KI besser als der Arzt?

Kognitive Computerassistenten helfen Medizinern bei Diagnose- und Therapieentscheidungen. ­Sie sind deutlich schneller bei der Auswertung von medizinischen Informationen und erreichen ­mindestens die gleiche Präzision. Nicht verwunderlich also, dass Applikationen mit Künstlicher Intelligenz in der Medizin immer häufiger Anwendungen finden. Kliniken und Arztpraxen verfügen über Unmengen an Daten: Röntgenbilder, Befunde, Laborwerte, digitale Patientenakten, OP-Berichte und vieles…

Weiterlesen
Artificial Intelligence chips / KI-Chips

Chips treiben die KI voran

Vom Grafikprozessor (GPU) über neuromorphe Chips bis zum Quantencomputer – die Entwicklung von KI-Chips ermöglicht immer neue Leistungssprünge. KI-gestützte Anwendungen müssen mit rasant wachsendem Datenvolumen mithalten und häufig gleichzeitig in Echtzeit reagieren. Klassische CPUs, wie man sie in jedem Computer findet, sind da schnell überfordert, denn sie wickeln Aufgaben nacheinander ab. Eine deutlich höhere Leistung…

Weiterlesen
Ethik und Grundsätze Künstlicher Intelligenz / Ethics and principles of Artificial Intelligence

Ethik und Grundsätze einer KI

Künstliche Intelligenz ist nur so gut, wie ihre Datenbasis. Berücksichtigt diese nicht alle Faktoren und alle Bevölkerungsgruppen, können fehlerhafte und voreingenommene Entscheidungen­ her­auskommen. Doch wie steht es um die Ethik und Grundsätze Künstlicher Intelligenz in aktuellen Anwendungen?  Das Feld der Künstlichen Intelligenz entwickelt sich rasant und verspricht, einige der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft zu bewältigen“,…

Weiterlesen
Herausforderung Künstliche Intelligenz im Interview mit Antonio Fernandez EBV

Interview zu Künstlicher Intelligenz

Interview mit Antonio Fernandez, Vice President Technical Development bei EBV Systeme mit Künstlicher Intelligenz benötigen eine Vielzahl verschiedener elektronischer Komponenten. EBV hat dazu bereits heute die unterschiedlichsten Bauteile im Produktportfolio – vom Sensor bis zum FPGA. Doch stellt die neue Technologie durchaus eine Herausforderung für den Elektronik-Distributor dar, wie Antonio Fernandez, Vice President Technical Development…

Weiterlesen
Autonomes Fahren dank Künstlicher Intelligenz / Autonomous driving thanks to AI

Autonomes Fahren dank KI

Schon in wenigen Jahren wird jedes neue Fahrzeug mit elektronischen Co-Piloten ausgerüstet sein. Sie verarbeiten sowohl Informationen vom Inneren des Autos als auch von dessen Umgebung für Komfort- sowie Assistenzsysteme. Wir bringen dem Auto bei, sich selbstständig durch den Straßenverkehr zu bewegen“, so Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung. „Automatisiertes Fahren macht den Straßenverkehr sicherer….

Weiterlesen
Meinungen zu Künstlicher Intelligenz / Opinions on Artificial Intelligence

Meinungen zu Künstlicher Intelligenz

Was wird Künstliche Intelligenz für die Menschheit und unser Leben bedeuten? Darüber streiten Wissenschaftler und Unternehmer mit Vehemenz. Ein kleiner Querschnitt der Meinungen von Schwarzsehern, Optimisten und Realisten. „Künstliche Intelligenz ist ein existenzielles Risiko für die menschliche Zivilisation und ich glaube nicht, dass die Menschen das voll und ganz verstehen.“ Elon Musk, Unternehmer und Investor…

Weiterlesen
Formen Künstlicher Intelligenz / Forms of artificial intelligence

Formen Künstlicher Intelligenz

Trotz der Leistungsfähigkeit, die bereits heute viele KI-Systeme haben, gelten sie immer noch als schwache KI. Erst wenn sie nicht mehr nur für die Lösung einer spezifischen Aufgabe ausgelegt sind, werden sie zur starken KI. Künstliche Intelligenz ist zurzeit ein echtes „Buzz-word“, auch oder gerade außerhalb der Hightech-Industrie. Doch KI ist nicht gleich KI –…

Weiterlesen
Vorteile Künstlicher Intelligenz / Benefit of Artificial Intelligence

Vorteile Künstlicher Intelligenz erschließen

Die Technologielandschaft ändert sich immer schneller, Entwicklungszeiten für neue Produkte werden kürzer, die Abstände, in denen Innovationen auf den Markt drängen, schrumpfen. Dies sind Trends, auf die gerade auch ein Elektronikdistributor reagieren muss, meint William Amelio, CEO von Avnet, dem Mutterkonzern von EBV. Amelio, der seit Sommer 2016 Vorstandsvorsitzender von Avnet ist, hat daher ein…

Weiterlesen
Mustererkennung durch Künstliche Intelligenz / Pattern recognition trough AI

Mustererkennung durch KI

Mustererkennung, also das Auffinden von Regeln oder Mustern in Big Data, Bildern, Geräuschen und vielem mehr ist eine der großen Stärken Künstlicher Intelligenz. Viele Funktionen intelligenter Informationssysteme basieren auf Verfahren der Mustererkennung: Die Unterstützung von Diagnosen in der Medizin, die Spracherkennung von Assistenzsystemen und Übersetzungstools, die Objekterkennung aus Kamerabildern und Videos oder auch die Vorhersage von…

Weiterlesen
Opportunities of Artificial Intelligence / Chancen Künstlicher Intelligenz

Chancen Künstlicher Intelligenz

Die Teilnehmer unseres Expertengesprächs sehen vor allem einen großen Bedarf, die Menschen über ­Nutzen und Möglichkeiten Künstlicher Intelligenz aufzuklären. Auch wenn Themen wie Ethik und Voreingenommenheit durchaus eine Herausforderung darstellen – die Menschen ersetzende Super­intelligenz befürchtet keiner. Das Bild, das sich Menschen über Künstliche Intelligenz machen, ist ziemlich verzerrt. „Zum einen sind die Erwartungen an die Fähigkeiten…

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz in der Produktion nicht nur durch vorausschauende Wartung

KI in der Produktion

KI steigert Qualität und Produktivität in der Fertigungsindustrie und erleichtert dem Menschen die Arbeit. Die Künstliche Intelligenz kann zum Wachstumsmotor für die Industrie werden: Alleine in Deutschland könnte bis 2030 das Bruttoinlandsprodukt durch den frühen und konsequenten Einsatz von intelligenten Robotern und selbstlernenden Computern um bis zu vier Prozent oder umgerechnet 160 Milliarden Euro höher…

Weiterlesen
KI-Chatbots / AI chatbots

KI-Chatbots­ werden menschlich

Softwaresysteme, die via Text oder Sprache mit dem ­Menschen kommunizieren, werden immer ­ausgefeilter: KI-Chatbots­ ­erkennen die Stimmung des ­Gegenübers und reagieren als Avatar mit ­ passenden ­Gesten und Gesichtsausdrücken. Beim britischen Elektroeinzelhändler Dixons Carphone beginnt das Einkaufserlebnis für neun von zehn Kunden online. Zwei Drittel der Kunden kommen mobil über ihr Smartphone in das virtuelle…

Weiterlesen
KI gesteuerte Drohnen / Drones controlled by Artificial Intelligence

KI gesteuerte Drohnen

Schon heute können KI gesteuerte Drohnen ähnliche Leistungen wie vom Menschen gesteuerte erbringen. Selbst im urbanen Umfeld können sie sicher navigieren. Verstopfte Straßen, steigende Emissionen und fehlende Parkmöglichkeiten – urbane Logistik wird zur immer größeren Herausforderung. Getrieben durch E-Commerce, wächst der Paketmarkt in reifen Märkten wie Deutschland oder den USA um sieben bis zehn Prozent…

Weiterlesen
künstliche neuronale Netze / artificial neuronal networks

Neuronale Netze simulieren das Gehirn

Mit verschiedenen Ansätzen der Datenauswertung sollen Maschinen intelligent werden. Im ­Fokus steht dabei nicht nur die Leistungsfähigkeit, ­sondern immer mehr auch eine Flexibilität, wie sie das menschliche Gehirn bietet. Künstliche neuronale Netze spielen dabei eine große Rolle. Künstliche Intelligenz ist nicht gleich Künstliche Intelligenz – denn es existieren verschiedene Ansätze, wie die Systeme ihr Wissen…

Weiterlesen
Autonome Züge / autonomous trains

Autonome Züge im Fernverkehr

Die wachsenden Metropolen der Welt erfordern eine neue ­verkehrstechnische Vernetzung. Autonome Züge und völlig neue Zugkonzepte werden den Personen- und ­Güterverkehr zwischen den Städten revolutionieren. Sechs Uhr abends in Berlin. Ein Besuch des neuen Restaurants in Hamburg wäre schön. Also schnell über das Smartphone ein autonomes Taxi von Uber rufen. Es kommt pünktlich zum Büro, fährt…

Weiterlesen

Energieversorgung für ­die Künstliche Intelligenz

Voraussetzung für eine intelligente, vernetzte Welt sind energieeffiziente Rechenzentren. Die Erfindung der Computer – fähig, Informationen zu speichern und wiederzugeben – änderte die Welt. Bis vor kurzem jedoch waren sie nicht in der Lage, nach dem Vorbild des menschlichen Gehirns autonom zu lernen, um auf Grundlage dieses Wissens Aufgaben zu übernehmen oder Entscheidungen zu treffen….

Weiterlesen
Digitale Assistenten steigern durch Deep Learning und Künstliche Intelligenz die Qualität der Spracherkennung

Bessere Spracherkennung dank Deep Learning

Digitale Assistenten erkennen dank Deep Learning Sprache immer besser. Mit ihrer Künstlichen Intelligenz können sie sogar die Wünsche ihrer ­Nutzer vorhersehen. „Tee, Earl Grey, heiß“ – jeder Star-Trek-Fan kennt die Worte, mit denen Captain Picard sein Lieblingsgetränk beim Replikator bestellt. Die Steuerung von Computern und Raumschiffen über die Sprache ist fester Bestandteil der meisten Science-Fiction-Filme….

Weiterlesen
Autonome Schiffe / autonomous ships

Autonome Schiffe stechen bald in See

Der Mangel an qualifiziertem Personal, eine höhere Wirtschaftlichkeit und mehr Sicherheit sind die Gründe, auch bei der Seefahrt auf Auto­matisierung zu setzen. In 2018 sollen die ersten Schiffe mit autonomen Funktionen vom Stapel laufen. Es ist keine Frage, ob es autonome Schiffe geben wird, sondern nur noch, wann. Dessen ist sich Oskar Levander, Vize-Präsident für Innovation…

Weiterlesen
deep learning künstliche intelligenz artificial intelligence

Deep Learning in Künstlicher Intelligenz

Maschinelles Lernen und insbesondere Deep Learning sind zentrale­ Kompetenzen von Künstlicher Intelligenz. Selbstlernende Programme werden heute in immer mehr Produkten und Lösungen eingesetzt. Algorithmen des maschinellen Lernens finden sich bei der Spracherkennung auf Smartphones genauso wie im Spam-Filter der Virenprogramme. Auch personalisierte Online-Werbung funktioniert nur so gut aufgrund lernender Systeme. Dabei gibt es eine ganze Bandbreite verschiedener…

Weiterlesen
Autonomous farm vehicles / Autonome Landmaschinen

Autonome Landmaschinen

Autonome Landmaschinen werden das Bild des Ackerbaus nachhaltig verändern. Mit ihnen lassen sich Ackerflächen effizienter nutzen und gleichzeitig lässt sich die Umwelt schonen. Die Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen: Um die rapide wachsende Weltbevölkerung auch in Zukunft ernähren zu können, sollen die zur Verfügung stehenden Agrarflächen effizienter genutzt werden. Gleichzeitig fehlt es den Agrarbetrieben in…

Weiterlesen
Artificial Intelligence in Smarthpones and Wearables

Künstliche Intelligenz wandert ins Smartphone und Wearable

Dank neuer Entwicklungen bei der Chip-Technologie erhalten selbst kleine Wearables wie Fitness-Armbänder eine KI on-board. Aktuelle Top-Smartphones lernen bereits mit neuronalen Netzen, den Nutzer besser zu verstehen, und liefern deutlich mehr Leistung. Mobile Geräte wie Smartphones und Wearables gewinnen im Alltag der Menschen immer mehr an Bedeutung. „Gerade das Smartphone hat in den vergangenen zehn…

Weiterlesen
Autonome Fahrzeuge für EBV / autonomous vehicles EBV

Entwicklung autonomer Fahrzeuge

Für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge liefert EBV Elektronik als Europas größter Halbleiter-­Distributor alle erforderlichen Elektronikkomponenten. Aber nicht nur, wie Frank-Steffen Russ, Vertical Segment Manager Automotive Europe bei EBV, betont. Mit seinem Partnernetzwerk können Entwicklungszeiten verkürzt und Produkte schneller auf den Markt gebracht werden. Gleichzeitig können die Erfahrungen, die die EBV-Experten in anderen Anwendungsbereichen machen, neue…

Weiterlesen

Singularität

auch technologische Singularität – der Zeitpunkt, an dem Maschinen so fortschrittlich sind, dass sie sich selbst verbessern können.

NLP (Natural Language Processing)

Technologie, die sich mit der Verarbeitung der natürlichen Sprache befasst. Mit entsprechenden Algorithmen können Computer menschliche Sprache und deren inhaltliche Bedeutung verstehen und entsprechende Anweisungen ausführen.

Machine-Learning

Verfahren, durch die Computersysteme selbstständig Wissen aufnehmen und erweitern können, um ein gegebenes Problem besser lösen zu können als vorher. Das System extrahiert aus großen Datenmengen die wichtigsten Muster und Merkmale und kann auf deren Basis Vorhersagen treffen.

Inferenz

Phase der Anwendung einer künstlichen Intelligenz. Nachdem das System trainiert wurde, zieht es in der Inferenz aus dem gelernten Schlüsse und erweitert sein Wissen.

Deep Learning

Teilbereich des maschinellen Lernens, bei dem tiefe neuronale Netze eingesetzt werden. Während das Machine Learning mit linearen Algorithmen arbeitet, sind die Algorithmen des Deep Learning hierarchisch, mit steigender Komplexität gegliedert.

Data Mining

Verarbeitung großer Datensätze (Big Data), wobei einzelne Datenteile so in Zusammenhang gebracht werden, dass neue Informationen entstehen.

Chatbot

Programm, das die menschliche Konversation vortäuscht. Chatbots sind nicht nur sprachorientiert, sondern können ebenso textorientiert arbeiten. Die Antworten, die ein Chatbot auf Fragen des Gesprächspartners geben kann, werden im Voraus trainiert.

Byte

Informationseinheit, besteht aus acht Bits. Dezimalpräfix Symbol Anzahl Bytes Kilobyte kB 1 000 = 1030 Megabyte MB 1 000 000 = 1060 Gigabyte GB 1 000 000 000 = 1090 Terabyte TB 1 000 000 000 000 = 1012 Petabyte PB 1 000 000 000 000 000 = 1015 Exabyte EB 1 000 000 000…

Weiterlesen

Bias

Im Zusammenhang mit KI beschreibt der Begriff die Voreingenommenheit eines Systems, die bei den Ergebnissen zu einer Tendenz, Verzerrung oder auch einem Fehler führt. Denn künstliche Intelligenz übernimmt beim Lernen aus Datensätzen kulturelle Stereotype oder Vorurteile derjenigen, die diese Datensätze angelegt bzw. generiert haben.

Autonomes Fahren Start-Ups / Autonomous driving startups

Autonomes Fahren | Start-Ups

Die Möglichkeiten autonomer Fahrzeuge beflügelt die Fantasie. Zahlreiche junge Unternehmen arbeiten daran, aus diesen Ideen innovative Lösungen zu entwickeln, die in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden können. Wir stellen eine kleine Auswahl interessanter Start-ups vor. Das Auto selber hacken Das amerikanische Unternehmen Comma.ai hat Panda, eine Art Dongle, auf den Markt gebracht, das an die…

Weiterlesen
Autonome Baumaschinen / autonomous construction machines

Autonome Baumaschinen

Autonome Baumaschinen wie fahrerlose Kipper konnten bereits in Erzminen weltweit ihre Einsatzreife beweisen. Jetzt wird an autonomen Baggern gearbeitet, doch hier steht die Technik noch am Anfang. Im Spätsommer 2016 konnte man im schwedischen Eskilstuna einen Blick auf die Baustelle der Zukunft werfen: Volvo Construction Equipment (CE) führte hier vor, wie ein autonomer Radlader und…

Weiterlesen
Zukunft des autonomen Fahrens / Future of autonomous driving

Die Zukunft des autonomen Fahrens

Die Zukunft des autonomen Fahrens wird nicht nur ein völlig neues Fahrerlebnis bieten. Sie wird auch die gesamte Automobil­­branche ­verändern. Mehr als 1,2 Milliarden Menschen verbringen pro Tag mehr als 50 Minuten in ihrem Fahrzeug – einen Großteil der Zeit jedoch im Stau. Wie schön wäre es da, wenn man während dieser Zeit die Hände vom Lenkrad nehmen und sich…

Weiterlesen
KI im Einzelhandel / AI In retail

Einzelhandel: „Wer nicht auf KI setzt, stirbt!“

Der Einsatz von KI ist nicht nur dem Online-Handel vorbehalten. Auch im Ladengeschäft helfen selbstlernende Algorithmen, Angebot und Nachfrage genauer auszutarieren und den Kunden besser zu verstehen. Der Einzelhandel agiert in einem komplizierten Beziehungsgeflecht zwischen Kunden, Herstellern, Logistikern und Online-Plattformen. Um im Wettbewerb zu bestehen, müssen die Kundenbedürfnisse optimal erfasst und möglichst effizient und passgenau…

Weiterlesen
Computer Vision / Maschinelles Sehen

Der Pionier des maschinellen Sehens

Prof. Dr. Ernst Dieter Dickmanns gilt als der Pionier autonomer sehender Autos. Seine in den 1980er Jahren entwickelten Methoden des „maschinellen Sehens“ finden noch heute in autonomen Fahrzeugen Anwendung. Nicht nur ein bisschen neidisch ist Prof. Ernst Dieter Dickmanns, wenn er die Technologien sieht, die den Entwicklern autonomer Fahrzeuge mittlerweile zur Verfügung stehen. „Die Rechenleistung…

Weiterlesen

V2X

Kommunikation zwischen einem Fahrzeug und einem beliebigen anderen Teilnehmer (V2V = Fahrzeug, V2I = Infrastruktur, V2P = Personen …)

Sensorfusion

Die intelligente Zusammenführung und Verarbeitung aller für autonome Prozesse benötigten (Umfeld-)Sensordaten. Das aus der Sensorfusion gewonnen Resultat ist im Ergebnis besser, als wenn die Messwerte einzelner Sensoren interpretiert würden.

RTK

Ein GPS-System, das zusätzlich mit einer oder mehreren Basisstationen arbeitet. Die Stationen kennen ihre eigene Position zentimetergenau und liefern einen aktuellen Korrekturwert per Funk oder GSM an den GPS-Empfänger des Fahrzeugs. Dieser bestimmt die eigene Position mithilfe von mindestens vier Satelliten und korrigiert diese Position in Echtzeit mit dem erhaltenen Korrekturwert der umliegenden Basisstation.

KA-Band

Ein neuer Satelliten-Frequenzbereich, der sich zwischen 26,5 GHz und 40 GHz erstreckt und schon seit einigen Jahren für das Satelliteninternet genutzt wird. Die Vorteile der Ka-Band-Frequenzen liegen in deutlich höheren Übertragungsraten und der Möglichkeit, Daten konzentriert an ein sehr kleines Versorgungsgebiet zu senden.

IEEE 802.11

Standard für lokale Funknetze. Die verschiedenen Versionen des Standards unterscheiden sich hinsichtlich Übertragungsrate, Frequenzbereich, Modulationsverfahren, Kanalzahl usw. Die Versionen a, b, g, n, ac finden in klassischen WLAN-Netzen Anwendung. IEEE 802.11p ist eine Erweiterung, um die WLAN-Technik in Autos zu etablieren und einen zuverlässigen Funk-Standard für intelligente Verkehrssysteme zu schaffen.

HSM

Eigenständige Geräte, Module oder Karten, in denen kryptografische Schlüssel generiert und gespeichert werden. Über sie wird die Integrität der Daten sichergestellt.

ECU

Elektronisches Steuergerät – intelligente prozessor-gesteuerte Einheiten und Module im Automotive-Bereich, die bestimmt Funktionen überwachen und Fehlfunktionen melden.

DSRC

WLAN-Variante für die Ad-hoc-Kommunikation im 5-GHz-Frequenzbereich von IEEE 802.11p DSRC kommt bei V2X zum Einsatz und wird in Europa meist ITS-G5 genannt.

Cloud Computing

Das dynamisch an den Bedarf angepasste Anbieten, Nutzen und Abrechnen von IT-Dienstleistungen über ein Netzwerk wie dem Internet.

Lidar

Eine dem Radar verwandte Methode zur optischen Abstands- und Geschwindigkeitsmessung. Dazu werden Laserstrahlen ausgesendet. Sensoren detektieren das zurückgestreute Licht. Aus der Laufzeit des Lichts wird die Entfernung ermittelt.

Platooning: Effizienter im Platoon

Platooning: Effizienter im Platoon

Automatisch im Konvoi fahrende Lkw – Platooning genannt – stehen kurz vor der Marktreife. Erste vollautonome Testfahrzeuge sind auf den Straßen unterwegs. Spediteure und Hersteller erhoffen sich eine deutliche Reduzierung der Betriebskosten.  Strenge gesetzliche Regelungen bei Lenkzeiten und Sicherheitsvorschriften, Personalmangel, steigende Betriebskosten – die Transportbranche kämpft seit langem mit den immer gleichen Problemen. Die meisten…

Weiterlesen
Herausforderungen autonomer Fahrzeuge/ Challenges of autonomous vehicles

Herausforderungen autonomer Fahrzeuge

Neue Regularien, Fragen der Sicherheit und Cybersecurity, Umwälzungen in der Autoindustrie – die Teilnehmer am TQ-Round-Table nennen viele Herausforderungen autonomer Fahrzeuge, die vor dem breiten Einsatz dieser gemeistert werden müssen. Dennoch sind sie sich sicher – sie werden kommen. Warum nicht“, meint Prof. Dr. Amos Albert, Geschäftsführer von Deepfield Robotics, auf die Frage, ob er sich…

Weiterlesen
Grundlagen autonomer Fahrzeuge / Foundations of autonomous vehicles

Grundlagen autonomer Fahrzeuge

Sensorik, Rechen-Power und die Fähigkeit zu lernen sind die technologischen Grundlagen autonomer Fahrzeuge. Je mehr Funktionen die Technologie übernimmt, umso höher ist das Level der Automatisierung – bis hin zum völlig fahrerlosen Fahrzeug. Die Wurzeln für autonome Fahrzeuge reichen weiter zurück, als man gemeinhin meint: Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte Elmer Sperry ein erstes…

Weiterlesen
Functional safety - Funktionale Sicherheit

Funktionale Sicherheit – Notfallplan

Wenn kein Mensch mehr bei einer Fehlfunktion rechtzeitig eingreifen kann, muss die Technik besonders sicher sein. Spezielle Elektronik und neue Prüfverfahren sind notwendig, um die funktionale Sicherheit bzw. Cybersecurity eines autonomen Fahrzeugs zu gewährleisten. Vertrauen in die Technik ist das A und O für den Erfolg autonomer Fahrzeuge. Die eingesetzten Systeme müssen nicht nur sehr…

Weiterlesen
Kommunikation autonomer Fahrzeuge / Communication in autonomous vehicles

Kommunikation autonomer Autos

Die Kommunikation autonomer Autos ist der Schlüssel zum sicheren Fahren. Sie können über die Cloud von den Erfahrungen anderer Fahrzeuge profitieren, von ihnen erfasste Daten in Echtzeit in allgemein zugängliche Karten laden und per WLAN ihre Umgebung vor Gefahren warnen. Sensorsysteme wie Lidar, Radar oder Kameras liefern heute bereits ein sehr exaktes Bild des Umfelds eines…

Weiterlesen
Lidar ersetzt Radar

Lidar – Laser ersetzt Radar

Kleine oder schnelle Objekte zu erkennen, das ist die Stärke von Lidar. Die auf LaserPulsen basierende Technologie ergänzt zunehmend Radar- und Kamerasysteme. Um ein möglichst umfassendes Bild der Umgebung mit möglichst geringem Fehlerrisiko zu erfassen, werden bei autonomen Fahrzeugen verschiedene Sensortechnologien eingesetzt. Während Radartechnologie auf hochfrequenten elektromagnetischen Schwingungen basiert, arbeitet das sogenannte Lidar mit Laserstrahlen,…

Weiterlesen
Autonomer Bus / Autonomous Bus - Seit über einem Jahr im Einsatz

Autonomer Bus – Ein Resümee

Nach einem Jahr Einsatz zweier autonomer Kleinbusse in der Schweiz kann ein erstes Fazit gezogen werden: Die Akzeptanz durch die Fahrgäste ist hoch, doch die Technologie steht noch in den Anfängen. Ein kleines Schweizer Städtchen nimmt bei der Nutzung von automatisierten Bussen eine Pionierrolle ein: Seit Juni 2016 fahren zwei Elektro-Shuttles des französischen Herstellers Navya…

Weiterlesen
3D-Kameras/ 3D Cameras in autonomen Fahrzeugen für mehr Sicherheit

3D-Kameras für mehr Sicherheit

Mit heutigen 3D-Kameras lassen sich Hindernisse auf dem Weg autonomer Fahrzeuge sicher erkennen. Moderne Systeme liefern so präzise Informationen, dass sogar bestimmt werden kann, ob es sich um einen Gegenstand oder doch um einen Menschen handelt. Die Sicherheit beim autonomen Fahren wird so verbessert. Die genaue Erfassung der Umgebungssituation ist eine entscheidende Grundlage für den…

Weiterlesen
Autonomous vehicles

Autonomes Fahren – Ein Überblick

Autonomes Fahren / Autonome Fahrzeuge werden alle Bereiche der Mobilität verändern. Die Gründe für ­den Verzicht auf den Fahrer, Steuermann oder Piloten sind viel­fältig und reichen von mehr Sicher­heit über eine höhere Wirtschaftlichkeit bis hin zu geringeren ­Umweltbelastungen. Selbstfahrende Autos, unbemannte Luftfahrzeuge oder fahrerlose Traktoren – autonomes Fahren existiert längst nicht mehr nur auf dem Papier….

Weiterlesen
Zukunft der Mobilität - Zukunftsforscher Matthias Horx im Interview

Matthias Horx über Evolution und Zukunft der Mobilität

Der Blick in die Zukunft ist immer von Unsicherheit geprägt. „Die Zukunft als Ganzes und im Detail kann man natürlich nicht voraussagen“, meint Matthias Horx. „Aber man kann Scheinwerferkegel in die Zukunft werfen.“ Horx gilt als einflussreichster Trend- und Zukunftsforscher im deutschsprachigen Raum. Nach einer Laufbahn als Journalist gründete er zur Jahrtausendwende das „Zukunftsinstitut”, das…

Weiterlesen

DLP

Herzstück eines Digital-Light-Processing-­(DLP-)Systems ist ein Chip, der mehr als acht Millionen Mikrospiegel trägt. Die Mikrospiegel werden – einzeln angesteuert – entweder zu einer Lichtquelle hin- (EIN) oder davon weggekippt (AUS). Dies erzeugt einen hellen oder dunklen Pixel auf dem betrachteten Objekt. So lässt sich ein Lichtmuster auf eine Szene projizieren, das wiederum von einer Kamera…

Weiterlesen

ToF

Time-of-Flight-(ToF-)Sensoren emittieren einen Lichtpuls, der vom betrachteten Objekt reflektiert und von einem Detektor empfangen wird. Der Sensor misst für jeden Bildpunkt die Zeit, die der Lichtpuls zum Objekt und wieder zurück benötigt hat und errechnet daraus die Distanz. Eine ToF-Kamera liefert somit für jeden Bildpunkt die Entfernung des darauf abgebildeten Objektes.

Stereokamera

Wird ein Objekt über eine Stereokamera aufgenommen, ergibt sich ein räumlicher Versatz zwischen korrespondierenden Punkten im linken und rechten Bild. Dieser Versatz ist umgekehrt proportional zur Entfernung des betrachteten Punktes. So können aus einem Stereobild Tiefeninformationen zu einer betrachteten Szene errechnet werden. Das Ergebnis der Berechnung ist ein Wert pro Pixel und lässt sich visuell…

Weiterlesen
Roundtable Teilnehmer zum Thema Roboter in der Zukunft und technische Innovationen

Kreativer Freiraum

Mit neuen Technologien und immer mehr Fähigkeiten werden Roboter in wenigen Jahren in alle Lebensbereiche vordringen. Das bietet nicht nur Unternehmen kreative Chancen für neue Geschäftsmodelle, wie die Teilnehmer des TQ-Round-tables sich sicher sind, sondern schafft auch für den arbeitenden Menschen Freiraum für mehr Kreativität. Spätestens in zehn Jahren werden Roboter in jedem Bereich unseres…

Weiterlesen
zenbo_houshold_robot_asus

Haushalts-Roboter Zenbo

Mit dem Haushalts-Roboter Zenbo hat die Firma Asus einen Roboter für die ganze Familie auf den Markt gebracht: Er spielt mit den Kindern, erinnert an Termine, kümmert sich um Senioren und überwacht die Wohnung, wenn die Familie außer Haus ist. Wie der kleine Kerl einen mit seinen großen Augen so ansieht, muss man ihn einfach…

Weiterlesen
entertainment_robot_cruise_service

Roboter Pepper an Bord

Um die Passagiere zu unterhalten, holt das Kreuzfahrtunternehmen Costa Crociere fünf Roboter an Bord. Die Roboter namens Pepper können den Gästen nicht nur mit aktuellen Informationen dienen, sondern erkennen auch deren Stimmung. Auf der Costa Diadema, dem Flaggschiff von Costa Crociere, werden die Gäste neuerdings von fünf Robotern des Modells Pepper begrüßt und unterstützt. Bei Pepper…

Weiterlesen
Der HSR Roboter hilft älteren Menschen im Alltag

HSR Roboter – Hilfe vom Roboter

Roboter sollen eine Antwort auf die alternde Gesellschaft sein. Sie sollen Pflegekräfte unterstützen und behinderten Menschen ein unabhängigeres Leben ermöglichen. US-Veteran Romy Carmago konnte Toyotas „Human Support Roboter“ (HSR) im Alltag testen. Doch noch ist viel Entwicklungsarbeit notwendig, bis die Technik fit für das reale Leben ist. Seit seinem dritten Afghanistan-Einsatz ist Romy Carmago von…

Weiterlesen
Mit dem Roboter Valkyrie der NASA zum Mars

Mit Valkyrie zum Mars

Die NASA entwickelt einen humanoiden Roboter, der einer zukünftigen bemannten Mars-Mission vorausgeschickt werden soll. Bis „Valkyrie“ allerdings autonom auf einem fremden Planeten arbeiten kann, ist noch einiges an Forschungsarbeit notwendig. Ein großes Ziel der NASA ist eine Mission zum Mars. Bevor jedoch ein Mensch den Roten Planeten betreten wird, sollen zunächst Roboter die gefährliche Vorarbeit…

Weiterlesen
Erster autonomer Bus in Amsterdam

Hände vom Lenkrad

In Amsterdam ist der weltweit erste autonomer Bus im realen Verkehrsgeschehen unterwegs. Noch ist ein Fahrer an Bord. Irgendwo zwischen Flughafen Amsterdam Schiphol und der Stadt Haarlem, auf der längsten Expressbus-Linie Europas: Ein Bus wartet vor einer Ampel auf das Signal loszufahren. Zwei rote Punkte nebeneinander bedeuten auf dieser Ampel Stopp, zwei weiße Punkte übereinander freie…

Weiterlesen
Fog Computing

Roboter im Nebel: Fog Computing

Auch autonome Roboter müssen in ein übergeordnetes Steuerungssystem eingebunden werden, gleich ob in der Produktion oder im ServiceBereich. Das erfordert zuverlässige, schnelle Kommunikationsstandards und die Ressourcen der Cloud. Neuestes Schlagwort ist dabei das Fog-Computing, das die Ressourcen wieder näher an den Roboter bringt. Sollen sich Roboter autonom durch eine Umgebung bewegen und Aufgaben erfüllen, muss…

Weiterlesen
Roboterarm des Franka Emika Roboters

Franka Emika – Roboter Out of the box

Der neue feinfühlige und lernfähige Roboter Franka Emika für Jedermann soll die Robotik demokratisieren. Das System ist in wenigen Minuten installiert und programmiert. Ein kostengünstiger feinfühliger Roboter, der als allgemein zugängliches Multifunktionswerkzeug eingesetzt werden kann – das ist das Ziel des Start-ups Franka Emika. Im Jahr 2017 bringt das in München ansässige Unternehmen dazu den ersten Roboter…

Weiterlesen
robotic_car_production

Wunderroboter LBR Iiwa: Eine echte Hilfe

Ford hat im Werk Köln kollaborierende LBR Iiwa Roboter in die Montagelinie des Fiesta eingebunden. Sie arbeiten mit den Menschen Hand in Hand und entlasten sie bei der schwierigen Überkopfmontage von Stoßdämpfern. Im Kölner Ford-Werk werden seit einiger Zeit kollaborierende Leichtbauroboter von Kuka eingesetzt. Die LBR Iiwa Roboter helfen beim Einbau von Hochleistungsstoßdämpfern in den…

Weiterlesen
Künstliche Intelligenz ist nicht mehr nur Zukunft

Künstliche Intelligenz – der lernende Roboter

Mit künstlicher Intelligenz sollen ­Roboter Aufgaben selbstständig lösen und sich in unbekannten Umgebungen ­zurechtfinden. Immer bessere Algorithmen und extrem leistungsfähige Mikro­prozessoren sorgen dafür, dass Maschinen immer schneller lernen können. Der Begriff Künstliche Intelligenz (KI) existiert bereits seit mehr als 60 Jahren. Seitdem wird an Systemen und Methoden geforscht, mit denen die Mechanismen des intelligenten menschlichen…

Weiterlesen
Menschliche Augen werden von der Technik immer besser kopiert

Mehr sehen: 3D Kamerasysteme

Das Sehen ist eines der entscheidenden Kriterien, damit Roboter den Menschen im Alltag unterstützen können. Mit unterschiedlichen Sensorsystemen erkennen sie nicht nur Objekte, sondern erfassen auch exakt Ausrichtung und Position. Die 3D Kamerasysteme gehen heute so weit, dass Roboter sogar bis auf die molekulare Ebene eines Gegenstandes blicken – und so deutlich mehr ­sehen können als…

Weiterlesen
Mikro Flugroboter RoboBee

Flugroboter im Mikroformat

An der Harvard University arbeiten Forscher aus den unterschiedlichsten Fachgebieten an einem winzig kleinen Flugroboter. Groß wie eine Biene, soll er zukünftig zum Beispiel im Schwarm unzugängliche Gegenden erkunden oder als künstlicher Bestäuber arbeiten. Immer mehr Roboter kommen auf den Markt, deren Funktion und Form unsere Vorstellungen von einer Maschine sprengen. Eine dieser eher ungewöhnlichen…

Weiterlesen
human_robots_roboter_Mensch

Mensch & Roboter: Vom harten Kerl zum Softie

In Zukunft werden Roboter immer enger mit Menschen interagieren. Voraussetzung dafür ist, dass der Roboter den Menschen wahrnimmt, auf seine Handlungen reagiert und ihn nicht gefährdet. Einer der wichtigsten Trends in der Robotik ist die direkte Zusammenarbeit von Mensch & Roboter. Während noch vor wenigen Jahren Industrieanwendungen die Robotik beherrschten, unterstützen Roboter den Menschen heutzutage auch…

Weiterlesen
Digitalisierung im Arbeitsmark - Werden Roboter den Menschen arbeitslos machen

Digitalisierung: Jobkiller oder Jobmotor

Digitalisierung in der Arbeitswelt – Werden Roboter den Menschen arbeitslos machen oder werden sie im Gegenteil für neue Jobs sorgen? Das Thema ist unter ­Experten umstritten – wir haben die verschiedenen Meinungen ­einmal gegenübergestellt. „Der Einzug von Robotern wird große Teile unserer Arbeitswelt auf den Kopf stellen“, betont Dr. Martin Sonnenschein, Partner und Europachef bei…

Weiterlesen

ZigBee

Funknetzstandard für die Verbindung von Geräten im Kurzstreckenbereich zwischen 1 und 100 m in den Frequenzbereichen 2,4 GHz, 868 und 915 MHz.

WLAN

Wireless Local Area Network Lokales Funknetz, der vor allem auf dem IEEE-Standard 802.11 im 2,4 GHz und 5 GHz Frequenzbereich basiert. Die Datenübertragungsraten liegen zwischen 1 und 780 MBit/s. Die drahtlose Verbindung zählt zu den meist eingesetzten Heimnetzwerklösungen. Sie vernetzt insbesondere mobile Geräte wie Mobiltelefone, Notebooks, Smart-TV, Set-Top-Boxen, xDSL-Router usw.

Wi-Fi

Bezeichnung sowohl für ein Firmenkonsortium, das Geräte mit Funk-Schnittstellen zertifiziert, als auch für den zugehörigen Marken-Begriff. Das Konsortium umfasst über 300 Unternehmen und zertifiziert Produkte verschiedener Hersteller auf der Basis des IEEE-802.11-Standards. Damit ist der Betrieb mit verschiedenen Wireless-Geräten gewährleistet (Interoperabilität).

Wearables

Elektronische Kleinstsysteme, die in Alltagsgegenstände eingebettet sind und auf, am oder sogar im Körper getragen werden.

Virtualisierung

Herstellung einer virtuellen (anstatt einer tatsächlichen) Version, losgelöst von den konkreten Betriebsmitteln, etwa einer Hardwareplattform, einem Betriebssystem, einem Speichermedium oder Netzwerkressourcen

UMTS

Universal Mobile Telecommunications System Ein 1998 von der ETSI (European Telecommunications Standards Institute) standardisiertes Mobilfunksystem der dritten Generation (3G).

Ultra-Kondensatoren

Kondensatoren, die sich durch eine extrem hohe Kapazität von bis zu mehreren tausend Farad auszeichnen. Superkondensatoren sind zwischen klassischen Kondensatoren und wiederaufladbaren Batterien anzusiedeln und können als Energiespeicher eingesetzt werden.

Touchscreen

Berührungssensitive Bildschirmoberfläche, bei der über Berühren zum Beispiel eine Software bedient werden kann.

Telemetrie

Technisches Verfahren, mit dem die Entfernung eines Gegenstands berechnet oder gemessen werden kann

Streaming

Die kontinuierliche Übertragung komprimierter Daten in Form eines Datenstroms über das Internet.

Smart Meter

Ein „intelligenter“ Zähler für Energie.

Intelligente Fabrik

In der Smart Factory kommunizieren Menschen, Maschinen und Ressourcen selbstverständlich.

SIM-Lock

Sperrcode für die eingeschränkte Nutzung von SIM-Karten

SIM

Subscriber Identity Module SIM ist ein kleiner Prozessor mit Speicher. Eine SIM-Karte dient zur Identifikation des Nutzers im Netz.

Server

Zentrale Netzwerkrechner, über die funktionale und infrastrukturelle Netzdienste realisiert werden.

SaaS

Software as a Service Die derzeit häufigste Nutzung der Cloud. Applikationen werden hierbei über ein IP-Netz bezogen. Der Anwendungsservice wird nach Bedarf abgenommen und entsprechend bezahlt, lässt sich aber jederzeit im Umfang erweitern, wenn das erforderlich ist.

RFID

Radio-Frequency-Identification RFID ist eine Technologie für die berührungslose Datenübertragung auf Basis von Radiowellen. Herzstück der Technologie ist ein RFID-Transponder. Dieser winzige Computerchip mit Antenne wird auf verschiedenen Objekten angebracht und enthält einen Nummerncode. Gelesen wird der Zahlencode mit einem Lesegerät.